Huile pour faire pousser les cheveux aquarelle yverdon

Huiles naturelles, compléments alimentaires, remèdes de grand-mère, aliments naturels, etc. Nos experts beauté vous livrent ici tous les secrets pour accélérer la pousse de vos cheveux. Très enrichie en acides gras, cette huile végétale est extrêmement efficace pour booster la pousse des cheveux mais aussi les hydrater en profondeur. Puis, massez votre cuir chevelu avec ce mélange.

Laissez reposer toute la nuit. Et pour démêler vos cheveux secs sans les casser, nous vous recommandons le peigne à dents larges Madameparis. Laissez poser 30 minutes puis rincez et shampouinez. Idéale pour soigner les cheveux secs car elle est très nourrissante. Elle augmente la brillance des cheveux et stimule la circulation sanguine. Appliquez-la sur les racines ça va chauffer mais c'est normal pas de panique et massez avec le bout des doigts pendant 10 minutes. Ne pas utiliser en cas d'irritation.

Huile de moutarde pure. Comprimés de levure de bière. L'ail assainit le cuir chevelu et contient de nombreuses vitamines. Etalez l'huile mèche par mèche, des racines jusqu'aux pointes. Laissez agir 30 minutes ensuite rincez et nettoyez à l'aide d'un shampoing avec un parfum assez fort.

Parce que oui, l'inconvénient de l'ail, c'est son odeur Pot de terre contre pot de fer? Die Öfen für den intensiven, kurzen Brennvorgang bei niedriger Temperatur werden nur einmal verwendet. Nach dem Brennen werden einige Töpfe noch in heissem Zustand mit einem Pflanzensud besprüht, der ihnen Farbe und Glanz verleiht.

Chiffres et Taux

Jede Woche begeben sich die Töpferinnen auf den Markt, um ihre Ware zu verkaufen. Dazu müssen sie manchmal mehr als zehn Kilometer zu Fuss bis ins nächste Dorf zurücklegen und bis zu 40 Kilo Gewicht auf dem Kopf tragen Die Tonbehälter halten der harten Konkurrenz durch Kessel aus recyceltem Aluminium, bunte Plastikgefässe aus dem Senegal und Utensilien aus China hartnäckig stand.

Dank ihres günstigen Preises und ihrer thermischen Eigenschaften sind sie nach wie vor das geeignetste Mittel für die Aufbewahrung von Getreide und das Kühlhalten von Wasser.

Tönerner David gegen den industriellen Goliath: Wer gewinnt den Kampf? Fest steht, dass eine eher wohlhabende Kundschaft heutzutage mit dem Kauf von l acupuncture pour maigrir jambes Töpferwaren ein Zeichen der kulturellen Identität setzt und damit zur Erhaltung dieses KnowHows und dieser lebendigen Tradition beiträgt. The women potters make use of knives, cloths, pieces of calabash, carved wood, baobab seeds, pebbles, ears of millet, thorny twigs, braided grasses, fruit seeds, bamboo styluses, sorghum canes, dung, dry leaves, etc.

The pottery is fired at a low temperature, collectively, in temporary ovens in the open air. This intense and rapid firing is supervised by the oldest women potters. After firing, some pots are sprayed while still hot with a vegetable decoction that gives them extra colour and brilliance.

Each week, the potters travel to market to sell their wares. The villages can be more than 10 km away and some women walk this distance, sometimes carrying as much as 40 kg on their heads Despite the tough competition from recycled aluminium cooking pots, multicoloured plastic pots from Senegal, or from utensils made in China, the terracotta pots still resist again and again.

Due to their low cost and thermal qualities, they remain the best way of preserving grain and keeping water fresh. Clay pot versus iron pot? The fact remains that the wares made by African women potters allow wealthy classes to assert their cultural identity by purchasing one of these vessels, and so help perpetuate these traditions and savoirfaire still very much alive today.

Objectivité visionnaire. Magritte, Dietrich, Rousseau. Visionary Objectivity The Kunsthaus Zürich showcases 56 works of representational painting spanning the years to Tous partagent un même regard à la fois objectif et visionnaire. Mit seiner neuen Ausstellung erinnert das Kunsthaus an eine Strömung, die für die Malerei der Klassischen Moderne neben der Abstraktion unentbehrlich war — die gegenständliche Kunst. Sammlungskonservator Philippe Büttner hat Werke von rund 20 Künstlern zusammengebracht, die einen ganz anderen Weg gegangen sind.

Ihnen gemeinsam ist eine sachlich-visionäre Haltung. This new exhibition at the Kunsthaus revisits a form that, like abstraction, was crucial to Classical Modernism: representational art. This central idea is carried through into the Cubism that Cézanne anticipates. Collection curator Philippe Büttner has assembled works by some twenty artists who adopted an entirely different approach: at once objective and visionary. Arnold Böcklin — dem frühesten in der Ausstellung vertretenen Künstler — geht es dabei aber schon nicht mehr um Realismus, sondern um das Primat der Vorstellungskraft.

Even so, Arnold Böcklin — the earliest artist represented in the exhibition — is concerned not with realism but with the primacy of imagination. Mit den psychologischen Brüchen jedoch, die er zwischen den dargestellten Figuren spürbar macht, montiert er einen suggestiven neuen Blick in die scheinbar altertümliche Malerei. Später wird er als Landschaftsmaler seinen kühlen Blick auf die phantasmagorische Hyper-Präsenz von Naturphänomenen richten.

Rousseau malt in akkurater Konturierung Blatt um Blatt und staffelt aus säuberlich aufgezählten und zusammengefügten Einzelteilen eine Welt von hypnotischer Fremdheit. Sie machen aus der Malerei, obwohl sie vordergründig zu schildern scheint, eine neuartige Alternative zur realistisch gesehenen Welt. Yet in the psychological distances perceptible between his figures, he proposes a suggestively new take on this seemingly traditional painting technique.

Later, as a landscape painter, he will turn his cool gaze towards the phantasmagoric hyper-presence of natural phenomena. Rousseau paints every leaf with precise contours, accumulating individual, neatly catalogued elements and collaging them into a world of hypnotic strangeness.

For all its superficial descriptiveness, painting thus becomes a novel alternative to the realistic depiction of the world. Dietrich y parvient de manière particulièrement impressionnante en donnant à ses motifs campagnards simples un surcroît de présence fascinant.

Auch die Neue Sachlichkeit ist in der Ausstellung vertreten. Zugleich birgt das vordergründig Sachliche - wie dies etwa Niklaus Stoecklin und Adolf Dietrich zeigen — nicht selten auch eine Verfremdung, die sich aus einer fast hypnotischen Verdichtung des Schauens speist.

Besonders eindrucksvoll gelingt dies Dietrich, der seinen schlichten, ländlichen Motiven auf bezaubernde Weise eine gesteigerte Präsenz verleiht. Their induction into the modernist canon came about largely thanks to the German collector and dealer Wilhelm Uhde -who owned one of the Rousseaus in the Kunsthaus collection.

New Objectivity also features in the exhibition, exemplifying the return to representation and rejection of the avant-garde after the brutal caesura of the First World War. And yet - as Niklaus Stoecklin and Adolf Dietrich demonstrate - supposed objectivity often nurtures an estrangement fed by the almost hypnotic concentration of seeing.

This is particularly striking in Dietrich, who magically confers an enhanced presence on his simple, rural motifs. Ihnen zufolge hatten sich Gesellschaft und Politik im Krieg massiv desavouiert, die Surrealisten suchten daher nach dem Ausdruck unbewusster Welten. Jenseits aller Konventionen und Verdrängungen sollte nun das unklassifizierte Menschsein aufgesucht werden, wie es sich in Träumen und unkontrollierter Gestaltung äussern mochte. Andere aber bauten auf eine sorgfältig hergeleitete Verständlichkeit der traumartigen Bilder: Salvador Dalí leuchtete mit altmeisterlicher Präzision in noch nie gesehene Ecken des Unbewussten, René Magritte aber verwendete eine vorgeblich ganz gegenständliche Malerei, um über eine Tour de Force der Sinnvermeidung das friedliche Zusammenleben von Form und Inhalt ad absurdum zu führen und es so neu zu dynamisieren.

In their eyes, society and politics had been thoroughly compromised by the conflict; and the Surrealists therefore sought to express worlds of the unconscious. Eschewing convention and repression, they set out to find the uncategorized essence of humanity as it manifested itself in dreams and unfettered creativity.

Some Surrealists, such as Joan Miró, relied heavily on the development of the painterly; others created dreamlike images founded on a carefully constructed legibility: with the precision of an Old Master, Salvador Dalí shone a light into hitherto unmapped recesses of the unconscious, while René Magritte deployed what was, ostensibly, an entirely representational technique but, through a bravura exercise in the avoidance of meaning, took the peaceful coexistence of form and content to absurd lengths in order to re-energize it.

Visionäre Sachlichkeit - bis zum 8. July Magritte, Dietrich, Rousseau. Extreme Mode in der Kunst - bis zum Zu sehen sind 56 Menschen- Tier- Landschafts- und Pflanzendarstellungen. Sie alle entfalten eine erstaunliche Anziehungskraft — seien es wundersame Selbstbildnisse, hyperrealistisch gemalte Naturdarstellungen oder die leuchtend farbigen Hintergründe, die sich surreal um die Figuren legen. Sie erlauben, das enorme Potenzial einer gegenständlichen — oder sich gegenständlich gebenden — Moderne zu erkunden, einer Strömung, die das Wesen der Dinge, das von der Avantgarde zeitweise verbannt worden war, zurückholt und grundlegend erneuert.

The exhibition includes 56 paintings of human beings, animals, landscapes and plants from the Kunsthaus collection. All exert a remarkable allure, be it through wonderful self-portraits, hyper-realistic depictions of nature, or dazzlingly colourful backgrounds that envelop the figures in surreal fashion.

They allow us to explore the enormous potential of a modernism that is - or purports to be - representational: a movement that rehabilitates and fundamentally reinvents the essence of things after its temporary banishment by the avant-garde.

Portrait en pied avec armoiries et timbre de la famille Frölich,Huile et tempera sur bois, x cm, Musée national suisse, Zurich. Hans Asper, Herrenporträt Wilhelm Frölich. Sicherlich gehörten eine Rüstung, Beinkleider mit Schamkapsel und Strümpfe von so kühner und wertvoller Farbe nicht zur gewöhnlichen Kleidung an einem Ort wie Solothurn in nachreformatorischer Zeit.

Hans Asper, Portrait of Wilhelm Frölich as a gentleman. Full-figure portrait with coat of arms and upper coat of arms of the Frölich family,Oil and tempera on wood, x cm, Swiss National Museum, Zurich. It is safe to assume that armour, trousers with a codpiece and stockings of such a bold and expensive colour were not everyday wear in a place like Solothurn after the Reformation.

The codpiece covering the male genitalia was a striking fashion across Europe, intended to emphasize male virility and potency; it reached its apogee with Henry VIII — Dieser Faltenrockharnisch aus ziseliertem und poliertem Eisen wurde von einem norddeutschen Plattnermeister nach einem Innsbrucker Vorbild für Albrecht von Brandenburg —dem Hochmeister des Deutschen Ritterordens, gefertigt. Man nimmt an, dass Albrecht den klappernden Faltenrock wahrscheinlich an seiner Hochzeit mit Dorothea von Dänemark — trug, es sich also um einen Zierharnisch gehandelt haben muss.

Fashion Drive. Elle comprend des peintures, des sculptures, des installations, des gravures et des aquarelles, des photographies, des films, des costumes et des armures de quelque 60 artistes.

Parmi les prêts rassemblés par les commissaires Cathérine Hug et Christoph Becker, on trouve de vraies curiosités, par exemple une armure à jupe plissée autrichienne versjamais vue encore en Suisse.

Die Ausstellung reicht von malerischen und plastischen Erscheinungen der Renaissance bis in die Gegenwart. Two hundred exhibits testify the many ways artists have viewed, commented on and shaped the world of fashion through the centuries. The exhibition spans art in multiple media from the Renaissance to the present day, with paintings, sculptures, installations, prints and watercolours, photographs.

Curators Cathérine Hug and Christoph Becker have secured the loan of some truly eye-catching exhibits, including a set of Austrian folded skirt armour from around that has never been seen in Switzerland. This folded skirt armour of chased and polished iron was made by a north German master plater using a model from Innsbruck for Albrecht of Brandenburg —Grand Master of the Teutonic Order.

It is thought that Albrecht probably wore the rattling folded skirt at his wedding to Dorothea of Denmark —and that it was therefore for decorative use. Dieses Porträt gehört zu den technisch anspruchsvollsten und thematisch reichsten Darstellungen eines Kleides aus jener Zeit. This portrait is one of the most technically ambitious and thematically rich depictions of a dress from the period. We now know from the Stowe InventoryBritish Library that Elizabeth I owned some 1, individual items of clothing.

Dieses spektakuläre Porträt ist ein aussergewöhnliches Beispiel der Schlitzmode, die im Jahrhunderts in ganz Europa grossen Anklang fand. Sie bildet einen thematischen Schwerpunkt in der Ausstellung. This spectacular portrait is an exceptional example of the fashion for slashed clothing that was widespread in Europe during the 15th and first half of the 16th centuries.

It is a key thematic element of the exhibition. Des monarques comme Elizabeth I et Louis XIV furent parmi les premiers souverains de renommée mondiale à recourir à la garde-robe pour mettre en scène leur puissance de manière aussi systématique et la conforter. Schlitzmode und Schamkapsel galten in der Renaissance als der letzte Schrei - dabei finden wir die Anziehungskraft zerrissener Kleider, die auf jene Zeit zurückgeht, bis heute wieder.

Im darauf folgenden Barock stritten die Hals-krause und das Dekolleté miteinander. Als Zeichen der Aufklärung und der Loslösung von religiösen und standesbedingten Zwängen sind sie in Porträts von intro- und extrovertierten Persönlichkeiten dieser Zeit präsent.

In ganz Europa fanden sie Nachahmer, auch in der Schweiz. In the Renaissance, slashed clothing and codpieces were all the rage; indeed the appeal of ripped garments, which has its origins in that era, is still with us to this day. The subsequent Baroque period saw the ruff vie with the décolleté: in contemporary portraits of introvert and extrovert personalities they represent enlightenment and the rejection of constraints imposed by religion and social status.

Monarchs such as Elizabeth I and Louis XIV were among the first rulers to achieve global status, and they systematically employed their wardrobe to project and consolidate their power. They were imitated throughout Europe, including Switzerland. Jahrhundert und bis zu ihrem Verbot gross und europaweit in Mode. Sie versinnbildlicht Wohlstand durch Verschwendung, da man durch den geschlitzten oder zerrissenen Stoff eine zusätzliche Schicht emporschwellen lassen musste.

Die Mode wurde sogar in biblische, zeitlich entrückte Darstellungen wie diese hier aufgenommen — ein Anachronismus. First emerging in the 16th century, slashed clothing was highly fashionable throughout Europe until it was banned in It is the embodiment of extravagant prosperity: slashing or tearing the material required an extra layer beneath to show through.

Even in Biblical, otherworldly depictions such as this, fashion became anachronistic. Dieses Gemälde von Elisabeth Louise Vigée Lebrun gehört zu den wichtigsten und letzten höfischen Darstellungen vor dem — auch vestimentären — Epochenbruch der Französischen Revolution. In diesem skandalumwitterten Bild hat es die Königin der Franzosen gegen die höfische Etikette und lässt sich unter ihrem Stand darstellen.

Wir begegnen Marie-Antoinette hier in einem einfachen, blickdurchlässigen Baumwollhemd in Anmutung an die Mode ländlich-bäuerlicher Idealisierung des Hirtenlebens. Ein doppelter Skandal: Die damals erfolgreiche Malerin Vigée Lebrun präsentierte das Gemälde am vielbeachteten Salon, von dem Künstlerinnen praktisch ausgeschlossen waren. This painting by Elisabeth Louise Vigée Lebrun is one of the last and most important courtly depictions before the epochal change brought about by the French Revolution, which also extended to clothing.

In this scandalous image, the Queen of the French snubs courtly etiquette and chooses to be depicted beneath her station. We find Marie-Antoinette in a simple, diaphanous cotton dress recalling the fashionable, bucolic idealization of the rural life of a shepherd. In a second scandal, Vigée Lebrun — a successful painter at the time — presented the painting at the prestigious Salon, from which female artists were virtually excluded.

Dès cette époque, il devient manifeste que les artistes inspirent la mode. Des femmes comme Juliette Récamier posent pour des portraits et incitent leur entourage à acquérir de nouveaux meubles et à adopter un style néo-classique. Malgré la chute de Napoléon, les Parisiens continuent à donner le ton en matière de mode. On négocie, mais on fait aussi la fête, ce qui exige une garde-robe adéquate et donne lieu à une intense production locale.

Les formes et les techniques de cet art de la confection apparaissent tant dans les représentations de martyrs que dans les poses de vainqueur. Damals bereits ist nachweisbar, dass Künstler die Mode inspirieren: die eigenwillige Falte an der hinteren Schulterpartie ist nach vyvanse et prise de poids Maler Antoine Watteau benannt. In den Darstellungen dieser Zeit erkennt man neben den Militär- nun auch Dienstuniformen.

Einflussreiche Salondamen wie Juliette Récamier lassen sich porträtieren und inspirierten ihre Umgebung nicht nur zu neuen Möbeln, sondern auch zu neo-klassizistischen Auftritten. Erstmals reisten einflussreiche Herrscher gemein-sam mit ihren Gattinnen an. Es wurde verhandelt, aber noch mehr gefeiert, was eine entsprechende Garderobe verlangte und eine emsige lokale Produktion hervorrief.

Formen und Techniken dieser Schneiderkunst sind in Märtyrer-Darstellungen ebenso auffindbar wie in Siegerposen. The phenomenon of artists inspiring fashion is already in evidence here: the idiosyncratic pleat of the gown at the back of the shoulder is named after the painter Antoine Watteau!

Service uniforms appear alongside military in the art of the time. Influential salon ladies such as Juliette Récamier have their portraits painted, inspiring their circle not only to invest in new furniture but also to adopt a neoclassical appearance. Napoleon may have fallen, but Paris still dictates what is fashionable.

For the first time, powerful rulers turn up accompanied by their wives. Negotiations are conducted, but even more energy is devoted to festivities, which require a wardrobe to match and create plentiful work for local producers. La pratique du sport est fortement valorisée, et le look sport gagne ainsi ses lettres de noblesse grâce à des stylistes comme Elsa Schiaparelli.

Die er-Jahre sind europaweit voller Aufbrüche gekennzeichnet, die sich in der Mode widerspiegeln: Nachdem sich mit der schrittweisen Einführung des Frauenwahlrechts die politische Landschaft grundlegend zu verändern begann, wurden Frauen auch modetechnisch selbstbewusster, wie die Kürze von Haar und Rock hier zeigen.

Mit dem Primat des gesunderen Körpers wurde gleichzeitig jenes der Jugend immer wichtiger und ist bis heute vorherrschend. The s were a period of great change throughout Europe, and this is reflected in fashion: with the fundamental transformation of the political landscape ushered in by the gradual introduction of female suffrage, women also became more confident in their fashion choices, as the shortness of the hair and skirt here demonstrate.

Engaging in sport played an important role, and designers such as Elsa Schiaparelli helped secure a place for the sporting look in fashionable society. The worship of the healthy body brought with it a growing cult of youth that still dominates today. Keine Geschichte der Mode ohne Geschichte der Dandys, unter denen George Brummell — und der hier dargestellte Robert de Montesquiou — zu den wichtigsten Vertretern gehören.

Zu ihrer Zeit wurde deren Geschmack als subversiv betrachtet, dabei haben sie massgeblich zur schlichten und zurückhaltenden Eleganz mit der Liebe zum edlen Detail der Männermode beigetragen. No history of fashion would be complete without the dandies, whose most prominent members included George Brummell — and — seen here — Robert de Montesquiou — Ces types masculins étant considérés comme modernes, le retour, à la même époque, de la crinoline pour les femmes est extrêmement surprenant.

Findet er die Details, die in der akademischen Malerei einen Gentleman vom Dandy unterscheiden? Galten diese männlichen Typen als modern, erstaunt es umso mehr, dass die Damen zur selben Zeit wieder den Reifrock angelegt bekamen. While such male types are considered modern, remarkably, ladies of the era revert to wearing the crinoline.

Leurs représentations donnent volontiers dans la caricature. Künstler reagierten darauf fassungslos bis amüsiert, wie man an Werken von Édouard Manet, Félix Vallotton, Contessa di Castiglione und heute John Baldessari unschwer erkennen kann. Ihre Darstellungen kippen ins Genre der Karikatur. Artists respond with a mixture of perplexity and amusement, readily visible in the paintings of Édouard Manet, Félix Vallotton, Contessa di Castiglione and, today, John Baldessari in which representation tips over into caricature.

La mode trouve un public plus large, devient abordable et se popularise grâce aux grands magasins. Le culte de la personnalité est commun aux créateurs de mode et aux artistes du Pop Art. Les deux misent sur des icônes, utilisent des symboles et des slogans spectaculaires et tonitruants, comme en témoignent les oeuvres de James Rosenquist, Andy Warhol et Franz Gertsch.

La mode devient très concrètement un matériau artistique. Depuis Michelangelo Pistoletto, une jeune génération fait de la résistance à travers ses installations, ses performances et ses vidéos en défendant un comportement correct au niveau éthique, écologique et politique. Jahrhunderts zur Befreiung des Körpers. Mode erhielt eine breitere Öffentlichkeit, wurde erschwinglich und über Kaufhäuser verbreitet.

Dadaisten definierten, wie sie es bereits mit der Sprache versuchten, den Zweck der Bekleidung neu. Das Ornament ist in Mode und wird eingewebt oder gedruckt - in Bildfindungen des Jugendstils ebenso wie in die Kleidung.

Seither ist die anfangs idealistisch gemeinte Verbindung von Kunst und Mode auch kommerziell noch gewachsen. Die Jugend- und Subkulturen werden für Künstler wie Mode-macher gleichermassen inspirierend. Mode wird ganz handfest künstlerisches Material. Künstlichkeit, die De konstruktion des Körpers und eine Kritik am Markenkult markieren die künstlerische Produktion im Seit Michelangelo Pistoletto leistet eine junge Generation mit Installationen, Performances und Videos Widerstand für ein ethisch, ökologisch und politisch korrektes Verhalten.

Fashion is opened up to a wider audience as it becomes affordable and is sold in department stores. Just as they tried to do with language, the Dadaists redefine the purpose of clothing. Man Ray and Erwin Blumenfeld narrow the gap between art photography and fashion photography, and Russian and French avantgardists Natalia Goncharova and Sonia Delaunay respond with designs of their own.

Ornament becomes fashionable and is woven or printed into both Art Nouveau imagery and clothing. Now the initially idealistic marriage of art and fashion has taken on a commercial dimension. Fashion designers and Pop Artists are linked by the cult of personality: both employ icons and use strident, bold symbols and slogans, as the works of James Rosenquist, Andy Warhol and Franz Gertsch testify. Youth cultures and subcultures become as inspirational for artists as they are for fashion designers.

Que manger pour perdre 1 kilo par jour

Fashion is now very much a material for artists. Artificiality, the de construction of the body and a critique of the cult of brands are the hallmarks of 21st-century artistic production. Since Michelangelo Pistoletto, a young generation has been using installations, performances and videos to argue the case for ethically, ecologically and politically sustainable behaviour.

La mise en scène dont bénéficient les oeuvres du passé surprendra le visiteur par sa fraîcheur. Elle lui fera redécouvrir leur signification première dans le contexte actuel. Werke vergangener Epochen sind überraschend frisch inszeniert.

Ihre ursprüngliche Bedeutung wird im aktuellen Kontext neu erfahrbar. Schön, humorvoll, lehrreich ist der auf m2 und im Rahmen der Festspiele Zürich angelegte Parcours, der von einer Publikation und Veranstaltungen gesäumt wird.

Ein Catwalk mit Schlaglöchern! Works from past eras are presented in surprisingly fresh ways, enabling visitors to rediscover their original meaning in a present-day context. Organized as part of the Festspiele Zürich, this attractive, humorous and instructive show is spread over m2 and is accompanied by a publication and events.

A catwalk full of potholes! Elle présente des travaux des artistes suivants:. Ausgestellt werden Arbeiten von:. It includes pieces by:. Die Botschaft Pistolettos ist die einer ganzen Künstlergeneration: Es muss fair und nach nachhaltigen Kriterien produziert und weniger konsumiert werden. Avec le triomphe de mouvements de jeunes comme les hippies, les punks, le grunge, la new wave ou le hip-hop, les subcultures de la jeunesse sont devenues un moteur des nouvelles tendances de la mode.

With the rise of youth movements such as hippies, punks, grunge, New Wave and hip-hop, the subcultures of the young have become a major driving force behind new trends in fashion. DepuisJean Mohr a promené son objectif photographique sur le monde, ici ou là-bas, au gré de ses missions et de ses envies.

Comme il aime à le dire, ses clichés sont le moyen de raconter ce que son oeil écoute. Die Maison Tavel würdigt den Genfer Fotografen Jean Mohr mit einer von ihm zusammengestellten Auswahl, in der er Aufnahmen zeigt und kommentiert, die er während seiner langen Karriere auf vielen Reisen für seine Reportagen gesammelt hat.

Wie er gerne betont, sind seine Fotos das Mittel, das zu erzählen, was sein Auge hört. Unaufdringlich, doch kraftvoll hält er den Augenblick fest, den allein der Fotoapparat erfasst, um auf diese Weise das Ungesagte, das die Realität gelegentlich in sich birgt, zur Darstellung zu bringen.

Für seine häufig als humanitär bezeichneten Fotografien bekannt, lässt sich Jean Mohr ptosi palpebrale dopo botox von formalen Erkundungen in Bann schlagen, die zu Abstraktionen führen.

Tatsächlich trifft keine Kategorie auf ihn zu, es sei denn jene der Personen, die von der narrativen Kraft des Bildes fasziniert sind, und von dessen Beziehung zum Wort - ein Interesse, das er mit seinen Freunden John Berger und Nicolas Bouvier teilt. SinceJean Mohr has scanned the world, both near and far, with his photographic lens, as dictated by his missions or as the mood took him. As he likes to say, his photographs are the means to convey what his eyes hear.

Powerfully, but with restraint, he reveals the moment that only the camera can capture, thus making visible unspoken aspects of reality.